ADB:Amorsfordia, Henricus de

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Amorsfordia, Henricus de“ von Wilhelm Crecelius in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 1 (1875), S. 407, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Amorsfordia,_Henricus_de&oldid=- (Version vom 26. Februar 2020, 20:37 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Amon, Johann
Nächster>>>
Amort, Eusebius
Band 1 (1875), S. 407 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Februar 2020, suchen)
GND-Nummer 138530041
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|1|407|407|Amorsfordia, Henricus de|Wilhelm Crecelius|ADB:Amorsfordia, Henricus de}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=138530041}}    

Amorsfordia: Henricus de A., aus Westfalen, gehörte dem Hause der Brüder des gemeinschaftlichen Lebens in Deventer an, Schüler von Synthis, besonders als Lehrer der griechischen Sprache gerühmt, † 1504. Joh. Butzbach, durch dessen „Auctarium“ (abgedr. in Zeitschr. des Berg. Gesch. V. VII. S. 243 f.) wir seine Lebensverhältnisse kennen, führt von seinen Schriften u. a. ein „Vocabularium grecum“ und eine Prelectio in secundam partem Alexandri (Galli) an.