ADB:Baselius, Jakobus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Baselius, Jakobus“ von Joachim Joseph Vos in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 124, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Baselius,_Jakobus&oldid=- (Version vom 15. Juli 2019, 18:44 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 2 (1875), S. 124 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Dezember 2009, suchen)
GND-Nummer 11756706X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|124|124|Baselius, Jakobus|Joachim Joseph Vos|ADB:Baselius, Jakobus}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=11756706X}}    

Baselius: Jakobus B., zu Leyden geboren, ward 1646 Prediger zu Kerkwerven in Zeeland, wo er 1661 starb. Er hat sich einen Namen gemacht durch seine kirchenhistorische Arbeit: „Sulpitius Belgicus s. historia relig. instauratae corruptae et reformatae in Belgio et a Belgis a nato Christo ad ann. 1500“, 1656. Der Inhalt dieses Buches entspricht zwar dem vielversprechenden Titel nicht. Es kennzeichnet und verurtheilt sich selbst durch seinen unversöhnlichen Geist gegen „die Papisten“. Das Ganze ist ein Muster einer unordentlichen und parteilichen Geschichtsschreibung. Anerkennung verdient es jedoch, daß B. die damals noch sehr seltene Einsicht hatte, die Reformation des XVI. Jahrhunderts wurzele in einem jenseits des Jahres 1517 gelegenen Boden. Eine niederländische Uebersetzung dieses Werkes erschien 1739. Außerdem verfaßte B. „Nederlands merkwaard. gebeurt. Sedert het jaar 1000 tot Keizer Karel V.“, 1753. – Vgl. v. d. Aa, Biogr. Woordb.