ADB:Berger, Andreas

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Berger, Andreas“ von Arrey von Dommer in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 373, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Berger,_Andreas&oldid=- (Version vom 18. Juni 2019, 17:10 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 2 (1875), S. 373 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2010, suchen)
GND-Nummer 130658634
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|373|373|Berger, Andreas|Arrey von Dommer|ADB:Berger, Andreas}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=130658634}}    

Berger: Andreas B., Contrapunktist und würtembergischer Hofmusikus, anfangs des 17. Jahrhunderts blühend. Man kennt von ihm: „Harmoniae seu Cantiones sacrae“, 4–8 voc., Augsb. 1606, 32 Stücke enthaltend; „Threnodiae amatoriae, das ist newe teutsche weltl. Trawer- und Klag-Lieder nach Art der welschen Villanellen“, 4 voc., Augsb. 1609.