ADB:Bismarck, Levin Friedrich von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Bismarck, Levin Friedrich von“ von Julius Großmann in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 680, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Bismarck,_Levin_Friedrich_von&oldid=- (Version vom 12. Mai 2021, 22:56 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Bismarck, Klaus von
Band 2 (1875), S. 680 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Levin-Friedrich von Bismarck in der Wikipedia
GND-Nummer 116195533
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|680|680|Bismarck, Levin Friedrich von|Julius Großmann|ADB:Bismarck, Levin Friedrich von}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=116195533}}    

Bismarck: Levin Friedrich von B., königl. preußischer Justizminister, wurde 3. Oct. 1703 geboren, ward geheimer und Tribunals-Rath, 1738 Vicekanzler und 1740 Kanzler bei der Neumärkischen Regierung. 1746 wirklicher geheimer Etats- und Justizminister und erster Präsident des Kammergerichts zu Berlin, wurde ihm das Criminaldepartement und die Aufsicht über die Justizverfassung in sämmtlichen Provinzen, mit Ausnahme der Kurmark, Ostfrieslands und Schlesiens, übertragen. Er erhielt 1764 den erbetenen Abschied, † 1774.