ADB:Buck, Friedrich Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Buck, Friedrich Johann“ von Moritz Cantor in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 3 (1876), S. 494, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Buck,_Friedrich_Johann&oldid=- (Version vom 18. November 2019, 17:36 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Bucking, Arnold
Band 3 (1876), S. 494 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Friedrich Johann Buck in der Wikipedia
GND-Nummer 117050504
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|3|494|494|Buck, Friedrich Johann|Moritz Cantor|ADB:Buck, Friedrich Johann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=117050504}}    

Buck: Friedrich Johann B., Mathematiker, geb. 12. (nach Meusel 11.) Nov. 1722 zu Königsberg, † ebendaselbst 4. Aug. 1786 als Professor der Logik, Metaphysik und Mathematik. Als Schriften von ihm werden genannt: „De numeris diametralibus et polygonis“, 1753. – „Teleologische Betrachtungen über den Rauch und die verschiedenen Arten desselben“, 1755. – „De accurata potentiarum in vectis duplicis homodromi extremis applicandarum determinatione“ 1760. – „Leben der verstorbenen preußischen Mathematiker“, 1764. – „Geographisch-mathematische Abhandlungen von einigen in der Erde befindlichen denkwürdigen Höhlen“ etc., 1768.

Vgl. Poggendorff, Handwörterbuch, 1863, Bd. I. S. 331. Meusel, Lex.