ADB:Christenius, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Christenius, Johann“ von Arrey von Dommer in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 4 (1876), S. 144, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Christenius,_Johann&oldid=2491780 (Version vom 11. Dezember 2017, 00:27 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Christ, Joseph Anton
Nächster>>>
Christgau, Martin
Band 4 (1876), S. 144 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Juni 2011, suchen)
GND-Nummer 128911131
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|4|144|144|Christenius, Johann|Arrey von Dommer|ADB:Christenius, Johann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=128911131}}    

Christenius: Johann Ch., Hofcantor und Musikus zu Altenburg, aus Buttstedt in Thüringen stammend. In den Jahren 1609–21 sind von ihm im Druck erschienen: „Select. et Nova Cantio etc. 6 voc.“, Jenae 1609; „20 anmuthige geistl. Text etc. 4 voc.“, Leipzig 1616; „Gülden Venus-Pfeil, neue weltl. Lieder, Teutsche und Polnische Tänze“, Leipzig 1619; „Symbola Saxonica, Fürstl. Personen tägliche Gedenksprüche 3 voc.“, Leipzig 1620; „Complementum und dritter Theil Fest- und Aposteltägiger evangel. Sprüch, so Melchior Vulpius übergangen, 4–8 voc.“, Erffurdt 1621; „Omnigeni mancherley Manier neuer weltlicher Lieder, Paduanen etc.“, Erffurdt 1621. Von seinem Leben scheint sonst nichts bekannt zu sein.