ADB:Eberhard von Freising

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Eberhard von Freising“ von Arrey von Dommer in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 5 (1877), S. 563, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Eberhard_von_Freising&oldid=- (Version vom 19. Juni 2019, 13:21 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Eberhard Ludwig
Band 5 (1877), S. 563 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Dezember 2009, suchen)
GND-Nummer 102433755
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|5|563|563|Eberhard von Freising|Arrey von Dommer|ADB:Eberhard von Freising}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=102433755}}    

Eberhard von Freisingen hat zwei kleine musikalische Tractate hinterlassen, welche nach einem zu Tegernsee befindlichen Codex des 12. oder 13. Jahrhunderts bei Gerbert, Scriptores II, 279. 282 abgedruckt sind. Der eine heißt „De Mensura fistularum“; der andere „Regulae ad fundendas nolas, id est, Organica Tintinnabula“.