ADB:Eberlin, Georg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Eberlin, Georg“ von Emil Julius Hugo Steffenhagen in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 5 (1877), S. 575, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Eberlin,_Georg&oldid=- (Version vom 15. Oktober 2019, 01:50 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Eberlin, Daniel
Band 5 (1877), S. 575 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Oktober 2009, suchen)
GND-Nummer 124574734
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|5|575|575|Eberlin, Georg|Emil Julius Hugo Steffenhagen|ADB:Eberlin, Georg}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=124574734}}    

Eberlin: Georg E. (Eberlinus, Eberle), Rechtsgelehrter, nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Mediciner[WS 1], geb. zu Breßnitz in Oesterreich, studirte in Italien, ward 1583 braunschweig-lüneburgischer Hofrath zu Wolfenbüttel, 1588 Advocatus fisci und starb 1616. Er schrieb einen Commentar über Pomponius’ „De origine iuris“ 1592, 1613, 1672. Sein handschriftliches Werk „De eloquutione legali libri VI“ kam in die Helmstädter Bibliothek.

Haubold, Institutiones iuris Rom. litt. p. 88 mit der dort angeführten Litteratur.


Anmerkungen (Wikisource)

  1. Georg Eberlin (1585–1628), Medicus ordinarius zu Pressburg.