ADB:Goltz, Carl Franz Baron von der

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Goltz, Franz Karl, Baron von der“ von Richard von Meerheimb in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 9 (1879), S. 355, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Goltz,_Carl_Franz_Baron_von_der&oldid=- (Version vom 17. Oktober 2019, 01:17 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 9 (1879), S. 355 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Karl Franz von der Goltz in der Wikipedia
GND-Nummer 136095496
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|9|355|355|Goltz, Franz Karl, Baron von der|Richard von Meerheimb|ADB:Goltz, Carl Franz Baron von der}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=136095496}}    

Goltz: Franz Karl, Baron v. d. G., war aus der Neumark gebürtig, diente während des siebenjährigen Krieges mit Auszeichnung in der Garde du Corps. 1793 war er als Generalmajor Intendant des vivres und Assessor beim Ober-Kriegs-Collegium. Später wurde er Generallieutenant, Kriegsminister, Chef des Militär-Departements und Director des ersten Departements im Ober-Kriegs-Collegium, in welcher Stellung er 1804 starb.