ADB:Höllinger, Johann

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Höllinger, Johann“ von Heinrich Kábdebo in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 12 (1880), S. 759, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:H%C3%B6llinger,_Johann&oldid=- (Version vom 16. Juni 2019, 09:22 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Holler, Leonhard von
Band 12 (1880), S. 759 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Januar 2019, suchen)
GND-Nummer 137592183
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|12|759|759|Höllinger, Johann|Heinrich Kábdebo|ADB:Höllinger, Johann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137592183}}    

Höllinger: Johann H., kaiserlicher Hof- und Landbauzeichner im k. Hofbauamt. Geb. zu Wien im J. 1652, gest. ebenda am 17. Februar 1722. H. ist einer der kühnsten Decorationszeichner seiner Zeit; er fertigte hunderte von Entwürfen für Triumphpforten und Decorationsstücke für die großen Adelsfeste, desgleichen stellte er die Decorationen für die großen Freuden- und Lustfeuerwerke her, wie er denn in Beleuchtungsangelegenheiten als Autorität galt. Seine Erfindungsgabe ist eine ganz erstaunliche und sein Erfolg war demgemäß ein bedeutender.