ADB:Johann von Köln (Baumeister)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Johann von Köln“ von Johann Jakob Merlo in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 14 (1881), S. 461, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Johann_von_K%C3%B6ln_(Baumeister)&oldid=- (Version vom 16. Juni 2019, 03:49 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 14 (1881), S. 461 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Johannes von Köln (1410–1481) in der Wikipedia
GND-Nummer 123621615
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|14|461|461|Johann von Köln|Johann Jakob Merlo|ADB:Johann von Köln (Baumeister)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=123621615}}    

Johann von Köln und sein Sohn Simon, Baumeister, wurden 1442 von Alphonso di Cartagena, Bischof von Burgos, bei seiner Rückkehr vom Baseler Concil, von Köln mit nach Spanien genommen, um die Thürme seiner Kathedralkirche zu vollenden. Sie führten diese Aufgabe aus und zwar die Helme nach dem Plane des Kölner Domes. Auch die prächtige Karthause zu Miraflores bei Burgos erbauten sie.

Fiorillo, Geschichte der Mal. in Spanien. Boisserée, Gesch. d. Domes von Köln, mit Berufung auf span. Quellen.