ADB:Marx, Jacob

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Marx, Jacob“ von August Hirsch in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 20 (1884), S. 539, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Marx,_Jacob&oldid=- (Version vom 2. Dezember 2020, 19:46 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Marx, Adolph Bernhard
Band 20 (1884), S. 539 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Marcus Jacob Marx in der Wikipedia
GND-Nummer 132630184
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|20|539|539|Marx, Jacob|August Hirsch|ADB:Marx, Jacob}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=132630184}}    

Marx: Jacob M., Arzt, 1743 in Bonn geb., hatte in Halle Medicin studirt und daselbst 1765 den Doctorgrad erlangt. Nach einer größeren wissenschaftlichen Reise in den Niederlanden und England, wo er namentlich zu Fothergill in nähere Beziehungen getreten war, habilitirte er sich in Hannover und hat hier bis zu seinem am 24. Januar 1789 erfolgten Tode als sehr geschätzter Arzt gelebt. – Von seinen litterarischen Arbeiten (vgl. das Verzeichniß derselben in Engelmann, Biblioth. med.-chir. S. 361) verdienen eine Sammlung medicinischer Beobachtungen („Observata quaedam medica“, 1772 und „Observationes medicae“, 3 Theile, 1784. 87, von welchen der 1. Theil in deutscher Uebersetzung von Boehm 1786, die beiden letzten vom Verfasser selbst in deutscher Sprache verfaßt erschienen sind), welche manches Interessante enthalten, und zwei auf die Empfehlung der gerösteten Eicheln als tonisirendes Heilmittel bei einigen Krankheiten der Brust- und Bauchorgane hingerichtete Schriften („Geschichte der Eicheln und Erfahrungen über die Diät und medic. Gebrauch derselben“, 1784 (1788) und „Bestätigte Kräfte der Eicheln“, 1787) genannt zu werden.