ADB:Matthaei, Georg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Matthäi, Georg“ von August Leskien in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 20 (1884), S. 607, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Matthaei,_Georg&oldid=- (Version vom 17. August 2019, 13:43 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Matthaei, Friedrich
Band 20 (1884), S. 607 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Dezember 2009, suchen)
GND-Nummer 137938667
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|20|607|607|Matthäi, Georg|August Leskien|ADB:Matthaei, Georg}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137938667}}    

Matthäi: Georg M., geb. 1652 im Dorfe Wawitz, östlich von Bautzen, † 1732, war seit 1681 protestantischer Pfarrer in Collm und Petershain. Er machte sich um Grammatik des oberlausitzischen wendischen Dialekts verdient durch seine „Wendische Grammatica“ (Bautzen 1721), lange Jahre die einzige, einigermaßen ausführliche Grammatik dieser Sprache, die auch jetzt noch für die Geschichte dieses Dialekts ihre Bedeutung hat. Auch war er betheiligt an den Commissionen, die am Ende des 17. und Anfang des 18. Jahrh. die wendischen Ausgaben verschiedener kirchlicher Bücher redigirten (Katechismus, Agende, Gesangbuch u. A.).

Jenč, Spisowarjo hornjolužiskich evangelskich Serbow im Časopis maćicy Serbskeje, 1875 (Jahrg. XXVIII).