ADB:Mellinus, Abraham

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Mellinus, Abraham“ von Jacob Cornelis van Slee in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 21 (1885), S. 299, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Mellinus,_Abraham&oldid=- (Version vom 24. August 2019, 02:58 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Melle, Rinaud del
Band 21 (1885), S. 299 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2013, suchen)
GND-Nummer 102830487
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|21|299|299|Mellinus, Abraham|Jacob Cornelis van Slee|ADB:Mellinus, Abraham}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=102830487}}    

Mellinus: Abraham M. (Melling), Kirchenhistoriker und reformirter Prediger im Dorfe St. Anthoniepolder am Anfange des 17. Jahrhunderts, war zu Vlissingen geboren und ist vielleicht auch dort gestorben, wenigstens am 9. November 1622 begraben. Seine weiteren Lebensumstände sind nicht bekannt, aber dieser unbekannte Dorfprediger hat seinen Namen verewigt durch eine bedeutende historische Arbeit, „Het groot Martelaarsboek“, herausgegeben zu Dordrecht 1619 in Folio, auf Befehl des Prinzen Moritz und der Generalstaaten. Leider erschien nur der erste Theil, bis 1520 reichend. Die süd-holländische Synode übertrug dem Dordrechter Prediger Balthasar Lydius die Fortsetzung dieser Arbeit, aber sie ist nicht erfolgt. Bei den Römisch-Katholischen hat diese Schrift großen Widerspruch gefunden, besonders durch A. van Geluwen in seiner „Outleding van dry verscheyden nieuwe gereformeerde Martelaersboeken“, Antw. 1656.

Glasius, Godgel. Nederl. und van der Aa, Biogr. Woordenb.; de la Rue, Geletterd Zeeland, bl. 225 v. v.