Aber weiter darfst du nicht

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Aber weiter darfst du nicht
Untertitel:
aus: Erotische Volkslieder aus Deutschland, S. 11–13
Herausgeber: Hans Ostwald
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: [1910]
Verlag: Eberhard Frowein
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Princeton-USA* und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[11]

Aber weiter darfst du nicht

Schwarzbraunes Mädchen
Im blütenweißen Hemd!
Darf ich denn nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?

5
Bis an die Kammertür darfst du kommen,

Aber weiter darfst du nicht!
Schwarzbraunes Mädchen
Hast du ’ne schöne Kammertür,
Schwarzbraunes Mädchen

10
Im blütenweißen Hemd!


Schwarzbraunes Mädchen
Im blütenweißen Hemd!
Darf ich denn nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?

15
Bis an meine Liegerstatt darfst du kommen,

Aber weiter darfst du nicht!
Schwarzbraunes Mädchen
Hast du ’ne schöne Liegerstatt,
Schwarzbraunes Mädchen

20
Im blütenweißen Hemd!


Schwarzbraunes Mädchen
Im blütenweißen Hemd!
Darf ich denn nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?

25
Bis in mein Nestelein darfst du kommen,

Aber weiter, weiter darfst du nicht!

[12]

Schwarzbraunes Mädchen
Hast du ein schönes Nestelein,
Schwarzbraunes Mädchen

30
Im blütenweißen Hemd!


Schwarzbraunes Mädchen
Im blütenweißen Hemd!
Darf ich denn nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?

35
Bis an mein Herzelein darfst du kommen,

Aber weiter, weiter darfst du nicht!
Schwarzbraunes Mädchen
Hast du ein schönes Herzelein,
Schwarzbraunes Mädchen

40
Im blütenweißen Hemd!


Schwarzbraunes Mädchen
Im blütenweißen Hemd!
Darf ich denn nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?

45
Bis auf mein Leibelein darfst du kommen,

Aber weiter, weiter darfst du nicht!
Schwarzbraunes Mädchen
Hast du ein schönes Leibelein,
Schwarzbraunes Mädchen

50
Im blütenweißen Hemd!


Schwarzbraunes Mädchen
Im blütenweißen Hemd!
Darf ich denn nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?

[13]
55
Bis an mein Vötzelein darfst du kommen,

Aber weiter, weiter darfst du nicht!
Schwarzbraunes Mädchen
Hast du ein schönes Vötzelein,
Schwarzbraunes Mädchen

60
Im blütenweißen Hemd!


Schwarzbraunes Mädchen
Im blütenweißen Hemd!
Darf ich denn nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?

65
So oft du willst, laß ich dich ein,

So oft du magst, gehör ich dein!
Schwarzbraunes Mädchen
Bist du ein schönes Kind,
Schwarzbraunes Mädchen

70
Im blütenweißen Hemd!


Dillingen a. D. Die Fassung stammt von Schaukelburschen. Aehnliche Fassungen werden in ganz Mitteldeutschland gesungen. In der Fabrik „Bochumer Verein“ wurde vor 20 Jahren gesungen:


Allerschönste Liese,
Schwarzbraunes Mädchen,
Darf ich nicht einmal zu dir kommen
Wann ich will?
Bis vor die Kammertür darfst du mir kommen,
Weiter, aber weiter darfst du nicht!

Allerschönste …
Bis vor das Bettelein darfst du mir kommen,
Weiter, aber weiter kommst du mir nicht!

Allerschönste …
Ja, du kannst kommen, so weit du willst!