Agathe Lasch

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agathe Lasch
Agathe Lasch
[[Bild:|220px]]
* 4. Juli 1879 in Berlin
† 18. August 1942 in Riga
deutsche Germanistin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116747668
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Geschichte der Schriftsprache in Berlin bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. I. Die Kanzleien der brandenburgischen Herrscher. Inaugural-Dissertation zur Erlangung der Doktorwürde einer hohen philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg. Dortmund: Druck von Fr. Wilh. Ruhfus 1909 Princeton-USA*
  • Plattdeutsch. In: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 42 (1917), S. 134–156 Internet Archive
  • Die Mundart in den nordniedersächsischen Zwischenspielen des 17. Jahrhunderts. In: Aufsätze zur Sprach- und Literatur-Geschichte. Wilhelm Braune zum 20. Februar 1920 dargebracht von Freunden und Schülern. Dortmund 1920, S. 299–351 Internet Archive
  • "Sassesche sprake." Über die älteren Bezeichnungen für die niederdeutsche Sprache. In: Zeitschrift für Deutschkunde 34 (1920), S. 8–19 Internet Archive
  • Aus alten niederdeutschen Stadtbüchern. Ein mittelniederdeutsches Lesebuch (Hamburgische Texte und Untersuchungen zur deutschen Philologie I,2), Dortmund 1925 SUB Hamburg
  • Berlinisch. Eine berlinische Sprachgeschichte. Berlin 1928 ZLB Berlin
  • Das altsächsische Taufgelöbnis. In: Neuphilologische Mitteilungen 36 (1935), S. 92-133 Internet Archive