Ah, ca ira!

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Anonym
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Ah, ca ira!
Untertitel: Air de la nouvelle Contredanse, dite le Carillon National
aus: Vorlage:none
Herausgeber: Journal des Luxus und der Moden, December 1790, S. 651–652
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1790
Verlag: Bertuch
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Weimar
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: [1]
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite
[651]
IV.

Ah, ça ira! ça ira!

Das berühmte französische Volkslied.


Paris, den 6ten Novbr. 1790


Endlich kann ich Ihr Verlangen erfüllen, und Ihnen unser berühmtes Volkslied Ah, ça ira! das seine Entstehung dem heurigen großen National-Bundesfeste am 14ten Jul. und dem Regenwetter an diesem Tage, das man mit Ah, ça ira! singend bravirte, zu danken hat, mit dem aechten Texte und der Melodie dazu[1] überschicken. Es ist seitdem unser allgemeines politisches National-Volkslied worden, nach dessen Melodie der sogenannte National-Tanz getanzt wird, das man hier und in der Provinz allgemein singen hört, dessen Text jeder nach seinem Belieben, und je nachdem er sich eine Herzens-Erleichterung schaffen will, ändert, und das schon manchen Hader und manchen blutigen Kopf verursacht hat. So veranlaßte es z. E. vor ein Paar Wochen erst eine dergl. Volks-Scene zu Chalons sur Saone, die leicht hätte gefährlich werden können. Ein ehrlicher Schuster, und mächtiger Democrate, saß in seiner Bude und sang, als eben ein weyland aristokratischer Edelmann vorbeygieng, sein Ah ça ira, ça ira! mit voller Inbrunst. Der Vorübergehende hielt sich dadurch für beleidigt, und verklagte den Schuster beym Maire. Der Maire ließ den
[652] Schuster kommen, verwieß ihm seine Respektwidrigkeit sehr scharf, und ließ mit Trommelschlag öffentlich ausrufen, man solle keinen Bürger von Chalons sur Saone mehr durch Reden oder Lieder beleidigen! ¿Was geschahe? Das Volk lachte über diesen Befehl Sr. Gestrengen des Herrn Maire, versammelte Abends sich zu ganzen Schaaren vor dem Hause des Maire und des Klägers, und machte ihnen Chorus mit seinem unaufhörlich Ah, ca ira! und sie durften sich nicht dagegen regen.

Eben deswegen, weil es so erstaunlich viele willkührliche Variationen hat, ist es schwer, den aechten ersten Text aufzufinden, den ich Ihnen liefere. Es ist als Monument der Geschichte unsrer Zeit ein zu wichtiges Stück, als daß Sie es nicht in Ihr Journal aufnehmen, und es dadurch für einen künftigen Geschichtschreiber der französischen Staatsrevolution erhalten und aufheben sollten.





[Notenblatt]
Ah, ca ira!.pdf

AH, ÇA IRA! DICTUM POPULAIRE
Air de la nouvelle Contredanse, dite le Carillon National.


Ah ça ira ça ira ça ira
Le peuple en ce jour sans cesse répéte
Ah ça ira ça ira ça ira
Malgré les mutins tous reussira.
Nos ennemis confus en restent la
Et nous allons chanter alleluja
Ah ça ira ça ira ça ira
Quand Boileau ja dis du clergé parla
Comme un prophete il a predit cela
En chantant ma chansonnette avec plaisir on dira
Ah ça ira ça ira ça ira,
Malgré les mutins tout reussira.


Ah ça ira ça ira ça ira
Suivant les maximes de l’ evangile
Ah ça ira ça ira ça ira;
Du legislateur tout s’ accomplira
Celui qui s’ eleve on abaissera
Et qui s’ abaisse l’ on élévera
Ah ça ira ça ira ça ira
Le vrai catechisme nous instruira
Et l’ affreux fanatisme s’ éteindra
Pur etre à la loi docile
Tout français s’ exercera
Ah ça ira ça ira ça ira.


Ah ça ira ça ira ça ira
Pierot et Margot chante a la guinguete
Ah ça ira ça ira ça ira
Rejouissons nous, le bon tems reviendra
Le Peuple françois jadis a qui a
L‘ aristocrate dit mea culpa
Ah ça ira ça ira ça ira
Le Clergé regrette le bien qu’ il a
Par justice la nation l‘ aura
Par le prudent la Fayette
Tout trouble s’ appaisera
Ah ça ira ça ira ça ira.


Ah ça ira ça ira ça ira
Par les flambeaux de l’ auguste assemblee
Ah ça ira ça ira ça ira
Le peuple armé toujours se gardera
Le vrai d’ avec le faux l’ on connoitra
Le citoyen pour le bien soutiendra
Ah ça ira ça ira ça ira,
Quand l’ aristocrate protestera
Le bon citoyen au nez lui rira
Sans avoir l’ ame troublée
Toujours le plus fort sera
Ah ça ira ça ira ça ira.



Ah ça ira ça ira ça ira
Petits come grands sont soldats dans l’ ame
Ah ça ira ça ira ça ira
Pendant la guerre aucun ne trahira
Avec coeur tout bon françois combattra
Sil voit du louche hardiment parlera
Ah ça ira ça ira ça ira
La Fayette dit vienne qui voudra
Le patriotisme leur repondra
Sans craindre ni feu ni flamme
Le françois toujours vaincra
Ah ça ira ça ira ça ira.


  1. Man sehe das hieher gehörige Notenblatt.