Albert Krieger

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albert Krieger
[[Bild:|220px|Albert Krieger]]
[[Bild:|220px]]
'
* 17. April 1861 in Gaggenau
† 8. August 1927 in Karlsruhe
deutscher Archivar und Historiker
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116536713
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Topographisches Wörterbuch des Großherzogtums Baden. 2 Bände, Heidelberg 1904 UB Heidelberg
  • (Bearbeiter): Markgrafen von Baden 1453–1475. Innsbruck 1912–1915 Internet Archive

Zeitschriftenartikel[Bearbeiten]

  • Ein lateinisches Gedicht auf den Abt Laurentius von Altdorf und Ettenheimmünster. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins Bd. 53 / NF 14 (1899) S. 248-270 im Internet Archive Internet Archive
  • Die kirchlichen Verhältnisse in der Markgrafschaft Hochberg im letzten Drittel des 17. Jahrhunderts. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins, Band 54, 1900, S. 259-374 Internet Archive
  • Die Markgrafen Marcus und Karl von Baden in Lüttich 1465. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins Bd. 67 / NF 28 (1913) S. 464-478 Internet Archive, Internet Archive
  • Ein Salbuch der Grafschaft Eberstein aus dem Jahre 1386. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins Bd. 74 / NF 35 (1920) S. 125-159, 262-277 Internet Archive
  • Beiträge in der Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins 75 (1921): Commons
  • Der Meister des ehemaligen Hochaltars in der Kirche von Schwarzach. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins Bd. 77 / NF 38 (1923) S. 89-90 Internet Archive
  • Zur Geschichte der Reliquien der hl. Rufina und des hl. Bonifatius im ehemaligen Kloster Schwarzach. In: Die Ortenau Bd. 13 (1926), S. 129-131 UB Freiburg

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]