Alexander Riese

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alexander Riese
[[Bild:|220px|Alexander Riese]]
[[Bild:|220px]]
Friedrich Alexander Riese
* 2. Juni 1840 in Frankfurt am Main
† 8. Oktober 1924 in Frankfurt am Main
deutscher klassischer Philologe
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116544791
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken[Bearbeiten]

  • Die Communis historia des Lutatius. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 18 (1863), S. 448–450 DFG/Rheinisches Museum (PDF), JSTOR = IA
  • Zu Fulgentius. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 19 (1864), S. 297–301 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Ein neuer Saturnischer Vers. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 19 (1864), S. 310 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Ein Beitrag zur Geschichte der Etrusker. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 20 (1865), S. 295–298 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Kritisches und Exegetisches zu Varro’s Satiren. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 21 (1866), S. 109–122 DFG/Rheinisches Museum (PDF), JSTOR = IA
  • Latinisirung des Namens Cassandra. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 21 (1866), S. 470 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu Plautus (Mil. glor.). In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 21 (1866), S. 478 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Catull’s 64stes Gedicht aus Kallimachus übersetzt. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 21 (1866), S. 498–509 DFG/Rheinisches Museum (PDF), JSTOR = IA
  • Zu Varro’s Satiren. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 21 (1866), S. 637–640 DFG/Rheinisches Museum (PDF), JSTOR = IA
  • Gloriosus oder Miles gloriosus? In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 22 (1867), S. 303–304 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu Plautus (Trin.). In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 23 (1868), S. 378–379 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Berichtigung zu Bähr’s römischer Litteraturgeschichte. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 23 (1868), S. 384 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Ein prosodisches Florilegium. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 26 (1871), S. 332–336 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zur Historia Apollonii. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 26 (1871), S. 638–639 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu Cato. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 27 (1872), S. 488–490 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zur Historia Apollonii regis Tyri. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 27 (1872), S. 624–633 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Die Idealisirung der Naturvölker des Nordens in der griechischen und römischen Literatur. In: Programm des städtischen Gymnasiums zu Frankfurt a. M. Frankfurt am Main (Ostern 1875), S. 3–46 Internet Archive
    • Franz.: L'idéal de justice et de bonheur et la vie primitive des peuples du Nord dans la littérature grecque et latine. Paris 1885 Internet Archive = Google-USA*
  • Zur lateinischen Anthologie [mit Nachtrag zu S. 134 auf S. 320]. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 30 (1875), S. 133–135 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Ueber den Phönix des Lactantius (A. L. 731) und andere Gedichte der lateinischen Anthologie. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 31 (1876), S. 446–452 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu Catullus. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 32 (1877), S. 319 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu Dracontius. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 32 (1877), S. 319–320 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Nochmals c. 672 der Anthologia Latina. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 32 (1877), S. 320–323 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Deidamia an Achilles. Eine mittelalterliche Heroide [mit Nachtrag zu S. 478 auf S. 640]. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 34 (1879), S. 474–480 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Molon oder Apollonius Molon? In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 34 (1879), S. 627–630 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Geographica. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 36 (1881), S. 206–214 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zur Anthologia Latina Nr. 901. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 36 (1881), S. 473 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Quamquam und tamen. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 38 (1883), S. 154–156 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Ein germanischer Name bei Strabo. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 39 (1884), S. 466–467 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu den römischen Quellen deutscher Geschichte. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 41 (1886), S. 639–640 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Nachtrag zu Band XLI S. 640. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 42 (1887), S. 152 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Die Sueben [mit Nachtrag zu S. 335 A. auf S. 488]. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 44 (1889), S. 331–346 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu Statius’ Silven. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 51 (1896), S. 637–638 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Der Feldzug des Caligula an den Rhein. In: Neue Heidelberger Jahrbücher. Band 6 (1896), S. 152–162 IA = Google-USA*
  • Zur Geschichte des Götterkultus im rheinischen Germanien. In: Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst. Band 17 (1898), S. 1–40 Internet Archive
  • Aucissa. In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst. Band 17 (1898), Nr. 37 S. 56–57 Internet Archive
  • Frankfurt. [Römerstrasse]. In: Korrespondenzblatt der Westdeutschen Zeitschrift für Geschichte und Kunst. Band 17 (1898), Nr. 98 S. 200–202 Internet Archive
  • Zu dem Phoenix des Lactantius. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 55 (1900), S. 316–318 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zur lateinischen Anthologie. Nachträge und Beiträge. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 65 (1910), S. 481–503 DFG/Rheinisches Museum (PDF)