Algernon Sidney (1623-1683) - Letzte Rede

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Algernon Sidney
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Sidney, Algernon (1623-1683)
Untertitel:
aus: Algernon Sidney: "Betrachtungen über die Regierungsformen" S.XVIII-XXVIII der Einleitung
Herausgeber: Christian Daniel Erhard
Auflage:
Entstehungsdatum: 1683
Erscheinungsdatum: 1793
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer: Unbekannt
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Göttinger Digitalsierungszentrum
Kurzbeschreibung: Dem Sheriff übergebene Rede bei seiner Hinrichtung am 7. Dezember 1683
Deutsche Übersetzung mit englischem Original

Algernon Sidney Artikel entsteht im Rahmen des Schreibwettbewerbes

Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Algernon Sidney 1622-1683b.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


Algernon Sidney (1623-1683)

- dem Sheriff übergebene Rede bei seiner Hinrichtung am 7. Dezember 1683

Englische Version

Quelle: history.wisc.edu Rechtschreibung und Interpunktion angepasst

Männer, Brüder, Väter, Freunde, Landsleute und Fremde! Men, brethren, fathers, countrymen and strangers;
Ihr erwartet vielleicht, dass ich euch viel Wichtiges sagen werde. Allein die Strenge der Witterung und die Schwäche meines Alters, die durch ein fünfmonatliches Gefängniß vermehrt worden ist, verhindert mich daran. It may be expected that I should say some great matters to you, but the rigor of the season and the infirmity of my age (increased by a close imprisonment of above five months) do not permit me.
Ueberdem leben wir in einem Zeitalter, wo Wahrheit für Staatsverrätherey gilt. Ich von meiner Seite, bin nicht im Stande, von der Wahrheit auch nur ein Haar breit abzuweichen, und von der andern Seite sind meine Obern wahrscheinlich von zu zartem Ohr, um sie vertragen zu können. Mein Prozeß und meine Verurtheilung sind ein Beweis davon.

West, Rumsey und Keyling, die als Zeugen zum Beweis der Verschwörung aufgestellt wurden, sagten nicht mehr von mir, als, daß [19] sie mich nicht kennten. Und einige andere mir eben so Unbekannte hatten sich meines Namens bedient, um ihren Planen einiges Gewicht zu geben. Lord Howard ist durch sein Leben und durch die mannigfaltigen Meyneide, deren er überführt worden ist, verdächtig. Doch gesetzt, er wäre ein unbescholtener Mann; gesetzt es läge nicht am Tage, dass ihm seine begangenen Verbrechen nur unter der Bedingung verziehen werden sollten, wenn er deren noch mehrere begehen würde; gesetzt, es wäre nicht erwiesen, dass man den ihm verheißenen Pardon nicht eher ertheilt habe, bis sein ehrloser Zeugeneid wirklich abgelegt war; gesetzt dies Alles wäre der Fall nicht: so würde er als ein einziger Zeuge bekanntlich nicht in Betracht gekommen seyn.

Moreover, we live in an age that makes truth pass for treason, and as I dare not say anything against it, so the ears of those that are about me will probably be found too tender to hear it. This my trial and condemnation do sufficiently evidence.

West, Rumsey and Keeling, who are brought to prove the plot, say no more of me than that they know me not, but that some (equally unknown to me) had used my name and the names of several other persons to give some little reputation unto their designs. The Lord Howard is too infamous by his life (and the many perjuries not to be denied whereof he hath been guilty) to deserve mention. And being but a single witness, his testimony could be of no value though he had been of unblemished credit. Or had none seen nor himself confessed, that the crimes committed by him could be pardoned only for committing more. And even the pardon that was promised him could not be obtained till the drudgery of swearing was over.

Ausserdem reduciren sich alle Anzeigen, die man gegen mich aufzubringen vermag, auf Papiere, die in meinem Cabinette von den königlichen Beamten gefunden worden sind. Daß diese Papiere von mir geschrieben sind, ist durch [20] nichts erwiesen, als durch die Ähnlichkeit der so leicht nachzumachenden Handschrift, welche nie in peinlichen Fällen für einen vollen Beweis gelten soll, wie denn dieser Grundsatz nur noch vor kurzem beym Processe der Lady Care angenommen worden ist. Thus his testimony being laid aside, the whole matter is reduced to the papers said to be found in my closet by the King's officers, without any other proof of their being written by me than what was taken from suspicion of similitude upon a hand that is easily counterfeited, and which had been lately declared in the Lady Carr's case to be no lawful evidence in criminal causes.
Doch gesetzt, man hätte mich diesen Aufsatz schreiben sehen: so würde dieß nicht viel in der Sache ändern. Denn es liegt ja am Tage, daß diese Papiere zu einer weitläufigen Abhandlung gehören, die ich schon längst wider Filmers bekanntes Werk geschrieben habe, das auf elende, gottlose und für Fürsten und Nationen gleich gefährliche Grundsätze gebaut ist. But if I had been seen to write them, the matter would not be much altered. They plainly appear to relate to a larger treatise written long since in answer to Filmer's book, which by all intelligent men is thought to be grounded upon wicked principles equally pernicious to magistrates and people.
So gut es ihm erlaubt war, seine Meynung: daß alle Menschen von Natur vermöge göttlicher und natürlicher Gesetze die angebohrne Verbindlichkeit hätten, sich einer unbeschränkten monarchischen Obergewalt zu unterwerfen, welche weder durch Grundgesetze, noch durch Eidschwüre eingeschränkt werden dürfe; und daß der, welcher [21] die Gewalt in Händen habe, zugleich das Recht zu regieren besitze; er möge nun durch Ernennung, Wahl oder Erbschaft oder durch Usurpation oder irgend auf eine andere Art zu derselben gelangt seyn; dass seiner Willkür niemand widerstreben, sondern, daß der Unterthan Leib und Gut derselben unterwerfen müsse; öffentlich bekannt zu machen: so gut, dächte ich, müßte es auch mir erlaubt gewesen seyn, das Gegentheil öffentlich zu behaupten, ohne dadurch irgend ein mir bekanntes Gesetz zu übertreten. If he might publish to the world his opinion, viz. that all men are born under a necessity derived from the Laws of God and Nature to submit to an absolute kingly government which could be restrained by no law or oath. And that he who hath the power, whether he come to it by creation, election, inheritance, usurpation or any other way hath the right. And that none must oppose his will, but the persons and estates of his subjects must be indispensably subject unto it. If he might publish such a book, I know not why I might not have published my opinion to the contrary without the breach of any law;
Ich hatte dasselbe Recht, meine Gedanken und die Gründe für dieselbe Meynung öffentlich zu sagen, das er hatte. Und meine Ueberzeugung geht dahin, dass Gott den Nationen die Freyheit gegeben hat, sich eine Constitution zu geben, welche sie wollen. and as freely as he have publicly declared my thoughts and the reasons upon which they were grounded. And I am persuaded to believe that God had left nations to the liberty of setting up such governments as best pleased themselves,
Staatsbeamte sind zum Besten der Nation, nicht die Nation zur Befriedigung der Ruhmsucht und Eitelkeit der Staatsbeamten da.[22] and that magistrates were set up for the good of nations, not nations for the honor and glory of magistrates.
Die Staatsbeamten haben in keinem Lande mehr Rechte als ihnen die Grundgesetze zugestehen. That the right and power of magistrates in every country was that which the laws of that country made it to be.
Diese Grundgesetze müssen beobachtet werden und die Eide, die auf dieselben geleistet werden, haben die Kraft eines Vertrages zwischen Nation und dem Staatsbeamten, und sie können daher nicht gebrochen werden, ohne das ganze Staatsgebäude der Gefahr des Umsturzes aussetzen. Usurpation kann kein Recht geben. Und Menschen, welche die Fürsten bereden, dass ihre Gewalt keine Gränzen habe, sind die größten Feinde der Fürsten; denn sie setzen eben dadurch fest, dass jeder Usurpateur dieselbe zu erstreben vermögend sey.

Da nun Usurpateurs selten ohne Ermordung des Regenten und seiner Familie zu ihrem Zwecke gelangen: so würden ja, wenn Gewalt ein Recht ertheilte, die schändlichsten Thaten mit den erhabendsten Vorzügen belohnt werden.

That these laws are to be observed and the oaths taken by rulers to be kept. And that having the force of contracts between magistrates and people, they cannot be violated without danger of dissolving the whole fabric. That usurpations can give no right. That the most dangerous of all enemies unto kings are they who raising their power to an exorbitant height allow unto usurpers all rights belonging to them. For usurpations being seldom compassed without the slaughter of reigning persons and their families, the worst of villanies should thereby be rewarded with the most glorious privileges.
Wären Grundsätze dieser Art geltend, so würden sie die Menschen mehr als alle Leidenschaften,[23] die nur das böseste Herz nähren kann, reizen, die rechtmäßigen Regenten zu vertilgen. Ja, kein Regent würde auf seinem Throne sicher seyn, wenn Jeder, der ihn umbrächte, eine so erhabene Belohnung zu erwarten hätte. That if such doctrines were received they would stir up men to the destruction of princes with more violence than all the passions that have hitherto raged in the hearts of the most unruly. That no magistrate could be safe, if such rewards were proposed unto any that could destroy them.
Hie bey würden die Menschen selten gerade so edel seyn, um die besten Fürsten zu schonen, wenn durch deren Vertilgung ein verruchter Räuber Gottes Gesalbter werden und sich durch das schändlichste Verbrechen diesen erhabnen Charakter zu ertheilen vermöchte. That few men would be so gentle as to spare even the best, if by their destruction vile usurpers could become God's anointed, and by the most execrable wickedness invest themselves with that divine character.That if such doctrines were received they would stir up men to the destruction of princes with more violence than all the passions that have hitherto raged in the hearts of the most unruly.
Dieß ist der Gegenstand jener ganzen Abhandlung. Der Verfasser belegt dieß mit Gründen, wie sie ihm gerade in unserem Zeitalter beyfallen mußten. Auch scheint sein System mit den Meinungen der ehrwürdigsten Schriftsteller aller Zeitalter, Nationen und Glaubensbekenntnisse übereinzustimmen. Auch haben gerade die besten und weisesten Könige die Wahrheit desselben anerkannt. Selbst der jetzige König von Frankreich hat erklärt: die Könige befänden sich in der glücklichen Unmöglichkeit,[24] etwas Rechtsgültiges wider die Grundgesetze des Staats thun zu können; und sich 1667. bey seinen Streitigkeiten mit Spanien auf diesen Grundsatz ausdrücklich bezogen. König Jacob I. hat in seiner im Jahre 1603. an das Parlement gehaltenen Rede gleiche Grundsätze mit vollkommenster Deutlichkeit geäußert. Auch die Schrift bestätigt die Richtigkeit dieser Meynung. This is the scope of the whole treatise, and the writer gives such reasons as at present did occur unto him to prove it. This seems to agree with the doctrine of the most renowned authors of all times, nations and religions. The best and wisest kings have ever acknowledged it. The present King of France hath declared that kings have that happy want of power, that they can do nothing contrary to the laws of their countries, and grounded his quarrel with the King of Spain anno 1667, upon that principle. King James in his Speech to the Parliament, anno 1603 doth in the highest degree assert it. The Scripture seems to declare it.
Allein, gesetzt, der Verfasser irrte sich, so konnte man ihn aus den Gesetzen, der Vernunft und der Schrift widerlegen, und nie ward Jemand solcher Grundsätze halber anders als durch die Darlegung seines Irrthums bestraft; auch ist, meines Wissens, kein Beyspiel vorhanden, dass dieselben dem Ermessen solcher Geschwornen überlassen worden wären, welche völlig unfähig sind, sie zu verstehen. If nevertheless the writer were mistaken, he might have been refuted by law, reason and Scripture. No man for such matters was ever otherwise punished than by being made to see his error. And it hath not (as I think) ever been known that they have been referred to the judgment of a jury, composed of men utterly unable to comprehend them.
Doch, dieß war noch nicht Alles. Die Ungerechtigkeit meiner Verfolger gieng noch weiter. Die erwähnte Abhandlung war noch nicht vollendet, konnte es auch erst in mehreren Jahren werden, und wäre wahrscheinlich nie fertig worden.[25] Auch war das, was dran fertig war, lange Zeit vorher geschrieben, noch nicht revidirt und nie von mir Jemand gezeigt worden. Der fünfte Theil ward gar nicht producirt, und kaum der zehnte Theil den Geschwornen vorgelegt. Und eine Schrift, welche meine angeblichen Mitverschworenen nie gesehen hatten, sollte geschrieben seyn, um das Volk aufzuwiegeln, um dadurch die Absichten dieser Verschwornen zu begünstigen!

Da man aber in dieser Schrift nichts auf Zeiten, Orte und Personen passendes finden vermochte, was den Zweck verrathen könnte, Unruhen zu erregen, so suchte man in Allem Beziehungen (innuendo’s) zu finden.

Yet this is but little of my case. The extravagance of my persecutors goes higher. The abovementioned treatise was never finished, nor could be in many years, and most probably would never have been. Scarce the fiftieth part of it was produced, and the tenth part of that was not suffered to be read. That which was never shown unto those who are said to have conspired with me, was said to have been intended to stir up the people in prosecution of the designs of the conspirators. When no application unto time, place, or persons could be found in it (as had ever been done by those who endeavoured to raise insurrections) all is supplied by innuendo.
Was nur immer in dieser Schrift von der Vertreibung der Tarquine, von dem Aufstande gegen Nero, der Ermordung eines Caligula oder Domitian, der Uebertragung der fränkischen Krone von den Merovingern auf Pipin, und von dessen Nachkommen auf Hugo Capet, und von ähnlichen Gegenständen gesagt wird, das gab man alles für Beziehungen auf unsern König aus.[26] Whatsoever is said of the expulsion of Tarquin, the insurrection against Nero, the slaughter of Caligula or Domitian, the translation of the crown of France from Meroven's race unto Pippin's and from his descendants unto Hugh Capet, &c. is all applied by innuendo unto the King.
Allein, man bedachte nicht, daß, wenn alle diese Handlungen ungerecht wären, kein Monarch in der Welt einen gerechten Anspruch auf die Krone haben könnte, sobald er nicht im Stande wäre, seine Abstammung von Noah zu erweisen, und zu zeigen, dass die Regierung stets dessen Nachkommen, und zwar dem Aeltesten der ältesten Linie zugestanden, und so auf ihn gekommen sey. They have not considered that if such acts of state be not good, there is not a king in the world that hath any title to his crown. Nor can his heir have any - unless he could deduce his pedigree from the eldest son of Noah and show that the succession had still continued in the eldest of the eldest line and been so deduced unto him.
Jedermann kann leicht einsehen, ob dieß sehr vortheilhaft für die Könige seyn könne, und daß es, wenn dieß nicht sey, vortheilhafter für sie seyn müsse, zuzugeben, daß sie ihre Kronen durch freye Einwilligung der Nationen besitzen, oder einräumen zu müssen, dass sie keinen bessern Besitztitel zur Krone hätten als Usurpation und Gewalttätigkeit, da dieselbe ihnen sodann durch gleiche Mittel wieder entzogen werden dürfte.

Damit aber die Mittel, die eifrigsten Protestanten in England umzubringen, ja nicht etwa fehlschlagen möchten, bestellte man das Gericht mit Menschen, die bisher der Schimpf des richterlichen Amts gewesen waren.[27]

All may see what advantage this would be to all the kings of the world. And whether, that failing, it were not better for them to acknowledge they had received their crowns by the consent of willing nations, or to have no better title to them than usurpation and violence which by the same ways may be taken from them.

But I was long since told that I must die - or the plot die. And lest the means of destroying the best Protestants in England should fail, the Bench must be filled with such as had been blemished at the Bar.

Nur solche Menschen waren im Stande, mit dem Könige dahin übereinzukommen, einen redlichen Mann zur Schlachtbank zu bringen; zuzugeben, dass die Geschwornen von dem königlichen Anwalde und dem Untersheriff erwählt wurden; Geschworne zuzulassen, die nicht freye Grundbesitzer (freeholders) waren; die Abschriften der gerichtlichen Registratur (indictment) dem Angeschuldigten zu versagen; ihr Urtheil auf Anzeigen zu bauen, wie die vorerwähnten waren; nicht einmal zuzugeben, daß das Statut vom sechs und vierzigsten Jahre Edwards des Dritten abgelesen werde, ungeachtet gerade dieß Gesetz ausdrücklich besagt, daß dergleichen Abschriften nie unter irgend einem Vorwand versagt werden sollen; und die wichtigsten Verordnungen des Gesetzes zu übertreten, ohne nur die Ablesung desselben zu verstatten. None but such as these would have advised with the King's Council of the means to bring a man to death: suffered a jury to be empanelled by the King's Solicitor and the Under-Sheriff: admit of jurymen who are no freeholders: receive such evidence as is above mentioned: refuse a copy of the indictment and not suffer the Statute 46.Ed.III to be read that doth expressly enact it should in no case be denied to any man upon any occasion whatsoever: to overrule the most important points of law without hearing. And whereas the statute 25.Ed.III (upon which they said I should be tried) doth reserve unto the Parliament all construction to be made in points of treason, they assume unto themselves not only a power to make constructions, but such constructions as neither agree with law, reason nor common sense.
Durch Mittel dieser Art, meine Freunde, bin ich hierher gebracht worden. Der Herr vergebe meinen Feinden diese Ränke und wende die Uebel ab, die durch dieselben über die Nation[28] kommen möchten! Der Herr heilige diese meine Leiden für mich, und sterbe ich gleich als ein Schlachtopfer für Götzen: so lasse doch Gott den Götzendienst [1] in diesem Lande nicht eingeführt werden. Segne, o Gott, dein Volk, und rette es! Vertheidige deine eigne Sache und diejenigen, die für sie streiten! Erwecke die Trägen; leite die Thätigen, stärke die Schwankenden! Allen aber gieb Weisheit und Redlichkeit. Laß Alles zu möglichster Beförderung deiner Ehre ausschlagen. Gieb, daß ich dich in meinem Tode für deine Barmherzigkeit preiße, dafür preiße, daß Du mich noch gewürdigt hast, als ein Zeuge Deiner Wahrheit, und selbst nach dem Zeugnisse meiner Feinde für jene alte gute Sache [2] zu sterben, der ich von Jugend auf ergeben war, und die du so oft und so wunderbar beschützt hast! By them and their means, I am brought unto this place. The Lord forgive their practices and avert the evils that threaten the nation from them. The Lord sanctify these my sufferings unto me, and though I fall as a sacrifice unto the - - - Idols, suffer not idolatry to be established in this land. Bless thy people and save them. Defend thy own cause and those that defend it. Stir up such as are faint. Direct those that are willing. Confirm those that waver. Give wisdom and integrity unto all. Order all things so as they may most redound unto thine own glory. Grant that I may die glorifying thee for all thy mercies and that (as the last) thou hast permitted me to be singled out as witness of thy truth, and even by the confession of my oppressors, for that Old Cause in which I was from my youth engaged and for which thou hast often and wonderfully declared thyself.

Anmerkungen der Vorlage

  1. er meint den Catholicismus.
  2. Nämlich für die Sache der Freyheit. Der Obriste Sidney bediente sich statt des Wappens eine lange Zeit blos des Motto: SANCTUS AMOR PATRIAE DAT ANIMUM.