BLKÖ:Adamberger, Heinrich

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 24 (1872), ab Seite: 373. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Adamberger, Heinrich|24|373|}}

* Adamberger, Heinrich (Kunstsammler, geb. zu Wien 27. August 1785, gest. ebenda 17. Februar 1871). Besaß eine reiche und kostbare Sammlung von Gemälden alter und neuer Meister und überdieß Antiken aller Art aus Glas, Silber, Thon, Fayence, Majolica Email auf Bronze und Kupfer, Kunstwerke in Wachs, Holz, Elfenbein, Kunstmöbel u. s. w., welche am 24. April 1871 u. f. T. öffentlich in Wien versteigert wurden.

Alexander Posonyi’s XXVII. Wiener Kunst-Auction. Heinr. Adamberger’s Kunst-Cabinet (Wien, April 1871, gr. 8°., mit 17 Tafeln Abbildungen.)