BLKÖ:Albrich, Johann Karl

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
<<<Vorheriger
Albini
Band: 22 (1870), ab Seite: 460. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 142041955, SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Albrich, Johann Karl|22|460|}}

* Albrich, Johann Karl (Rechtsgelehrter und Fachschriftsteller, geb. zu Leschkirch in Siebenbürgen im Jahre 1788, gest. 22. April 1839).

Trausch (Jos.), Schriftsteller-Lexikon u. s. w. (wie bei Ackner), S. 18 [daselbst auch noch auf S. 20–32 ausführliche, mit der bekannten gediegenen Gründlichkeit des Herrn Finanzrathes Trausch gearbeitete Biographien über mehrere andere Personen des Namens Albrich, als Johann (I.), Johann (II.), Karl, Martin und Wolfgang A.].