BLKÖ:Andrássy, Anton Freiherr

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
fertig
Band: 24 (1872), ab Seite: 373. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Andrássy, Anton Freiherr|24|373|}}

* Andrássy, Anton Freiherr (Bischof von Rosenau, geb. zu Romanfalva im Neutraer Comitate Ungarns im Jahre 1742, gest. 15. November 1799).

Monumentum Antonio E. L. B. Andrássy de Csik-Szent-Király et Kraszna-Horka Episcopo Rosnaviensi Gemmae Episcoporum Hungariae in tesseram grati animi et perennem posteritatis memoriam erectum a P. P. A. P. (Pestini 1854, Landerer & Heckenast, 62 S. gr. 8°.).