BLKÖ:Balzar, Leopold

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Bareuther, Ernst
Band: 28 (1874), ab Seite: 325. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Balzar, Leopold|28|325|}}

* Balzar, Leopold (blinder Piano-Virtuos, geb. zu Brünn 18. September 1821, gest. zu Wien 1845).

Moravia (Brünner Unterhaltungsblatt) 1841, S. 4, 12, 84–87, 95, 232; 1845, S. 207. – d’Elvert (Christian Ritter von), Geschichte der Musik in Mähren und Oesterreichisch-Schlesien mit Rücksicht auf die allgemeine böhmische und österreichische Musik-Geschichte (Brünn 1873, C. Winiker, gr. 8°.), in den Beilagen S. 70.