BLKÖ:Boczkowski, Felix

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Boclet
Nächster>>>
Bod, Petrus
Band: 2 (1857), ab Seite: 9. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Boczkowski, Felix|2|9|}}

Boczkowski, Felix (Arzt und Physikus der Saline in Wieliczka, geb. [?], gest. zu Wieliczka 23. Juli 1854). Als praktischer Arzt des Ortes, wo er lebte, und der weitern Umgebung desselben stand er in ausgezeichnetem Rufe. Schon im J. 1835 richtete er die Aufmerksamkeit des Publikums auf die Soolbäder von Wieliczka und ihre heilenden Wirkungen durch den Aufsatz in der „Gazeta Lwowska“, d. i. Lemberger Zeitung (im Mon. Mai 1835): „Krótka wiadomość o kąpielach słonych w Wieliczce“, d. i. Kurze Nachricht von den Salzbädern in Wieliczka, welcher auch in die „Gazeta krakowska“, d. i. Krakauer Zeitung 1836 überging. Dieser Artikel erschien später als Separatabdruck: „O kąpielach sławnych w Wieliczce“, d. i. Ueber die berühmten Bäder in Wieliczka. Auch in deutscher Sprache behandelte B. diesen Gegenstand in seinem Aufsatze: „Ueber die Salzsoole und die Soolenbäder in Wieliczka“ (Medic. Jahrbuch des k. k. österreich. Staates 1838, XV. Bd., S. 360). Seine übrige schriftstellerische Thätigkeit beschränkt sich auf eine Abhandlung über die Cholera: „O Cholerze“, und dem Orte seiner langjährigen ersprießlichen Thätigkeit als Arzt hinterließ er ein wissenschaftliches Andenken in der gründlich gearbeiteten Topographie desselben: „O Wieliczce pod względem historyi naturalnej, dziejów i kąpieli“, d. i. Ueber Wieliczka, von naturgeschichtlichem, geschichtlichem und balneologischem Gesichtspuncte (Bochnia 1843, W. Pisch., mit 1 Abbildg., 8°.). Die Kritik über dieses Werk vergleiche: „Roczniki krytyki literackiej“, d. i. Jahrbücher der literarischen Kritik, Warschau 1852, Nr. 63 und 65, und die Erwiederung des Autors darauf, ebenda Nr. 71.

Nowiny, d. i. Neuigkeiten (Eine Lemberger Zeitung, 4°.) 1855, Nr. 95, S. 143.