BLKÖ:Caroli, David

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 23 (1872), ab Seite: 371. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Caroli, David|23|371|}}

* Caroli, David (geb. zu Triest um das Jahr 1844). Sohn eines Triestiner Gemeinderathes, hörte in Wien die Rechte und wurde als Mitarbeiter Napoleon’s III. an dessen „Julius Cäsar“ genannt.

Constitutionelle österreichische Zeitung (Wien) 1864, Abendblatt, Nr. 347: „Ein Mitarbeiter Napoleon’s am Leben des Julius Cäsar“. – Linzer Abendbote 1864, Nr. 287. – Neue freie Presse 1864, Nr. 106.