BLKÖ:Cartellieri, Casimir Anton

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Bültemeyer, H.
Band: 26 (1874), ab Seite: 371. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Antonio Casimir Cartellieri in der Wikipedia
GND-Eintrag: 134822412, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Cartellieri, Casimir Anton|26|371|}}

* Cartellieri, Casimir Anton (Director der Lobkowitz’schen Musikcapelle, geb. zu Danzig 27. September 1772, gest. zu Liebshausen in Böhmen 2. September 1807). Erst 35 Jahre alt, schrieb er 7 Opern, 3 Oratorien, 7 große Concerte, 14 Märsche für vollständige Harmonie und überdieß viele Kammer- und Gesangstücke mit Orchesterbegleitung.

Handschriftliche Biographie im Archiv der Gesellschaft u. s. w., wie bei Campi.