BLKÖ:Eisenmenger (Maler)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Eirich, O. F.
Nächster>>>
Eiser, Anton
Band: 24 (1872), ab Seite: 401. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
August Eisenmenger in der Wikipedia
GND-Eintrag: 11775191X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Eisenmenger (Maler)|24|401|}}

* Eisenmenger, .... Maler in Wien, einer der besten Schüler Rahl’s, malte die Deckenbilder im großen Concertsaale im neuen Gebäude der Gesellschaft der Musikfreunde, ferner die Fresken in der Grabcapelle der Familie Prokesch-Osten in Gratz u. s. w.

Fremden-Blatt (Wien, 4°.) 1869, Nr. 231, in der Rubrik: „Theater und Kunst“. – Neue freie Presse 1865, Nr. 321; 1869, Nr. 1790; 1872, Nr. 2749.