BLKÖ:Hueber, Joseph Benedict

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 9 (1863), ab Seite: 385. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 10107316X, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Hueber, Joseph Benedict|9|385|}}

7. Joseph Benedict Hueber, im Salzburgischen gebürtig, lebte in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts und trat 1799 zu Murau in Steiermark in fürstlich Schwarzenbergische Dienste. Er gab heraus: „Topographische Beschreibung der Landschaft Lungau im Fürstenthume Salzburg“ (Salzburg 1786, mit 1 Kupf., 8°.), welche früher noch in Lorenz Hübner’s „Physikalischem Tagebuch für Freunde der Natur“ (Jahrg. III, 1. und 2. Quartal) abgedruckt stand. [Baader Clement Alois Dr.), Das gelehrte Baiern (Nürnberg und Sulzbach 1804, Seidel, 4°.) Erster (und einziger) Band, Sp. 534. – Meusel (Joh. Georg), Gelehrtes Teutschland, 5. Ausgabe, Bd. III, S. 764.] –