BLKÖ:Jurkovich, Johann Baptist

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Jurković, J.
Band: 10 (1863), ab Seite: 326. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Jurkovich, Johann Baptist|10|326|}}

Noch sind folgende Personen dieses Namens bemerkenswerth:

Johann Baptist J. (gest. zu Wien 19. August 1724), Priester der Gesellschaft Jesu, welcher im Jahre 1692 zu Kaschau das Lehramt versah und im Jahre 1715 Regens des Pazmannischen Collegiums in Wien wurde. Er war lateinischer Poet und gab heraus: „Septem heroes Hungariae totidem poematis celebratae“ (Kaschau 1692, 8°.). [Stoeger (Joh. Nep.), Scriptores Provinciae Austriacae Societatis Jesu (Viennae et Ratisb. 1855, Lex. 8°.) p. 165.] –