BLKÖ:Kerner, Daniel Joseph

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Kerner, Anton Joseph
Band: 11 (1864), ab Seite: 192. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
Daniel Joseph Kerner in Wikidata
GND-Eintrag: 124266223, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Kerner, Daniel Joseph|11|192|}}

Ein Daniel Joseph K. (geboren in Böhmen 1706, Todesjahr unbekannt) war Mitglied des Prämonstratenserordens und versah später ein Pfarramt. Im Drucke gab er heraus:„Cura salutis S. ex dictaminibus S. Scripturae, [193] SS. Patrum etc. regulae sacrae et statutorum in tres tractatus distributa religiosa documenta“ (Augustae Vindel. 1749, 8°.). [(De Luca) Das gelehrte Oesterreich. Ein Versuch (Wien 1776, Ghelen’sche Schriften, 8°.) I. Bds. 1. Stück, S. 252. – Meusel (Johann Georg), Lexikon der vom Jahre 1750 bis 1800 verstorbenen teutschen Schriftsteller (Leipzig 1806, Gerh. Fleischer, 8°.) Bd VI, S. 471.]