BLKÖ:Khevenhüller, Johann (I.)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 11 (1864), ab Seite: 219. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Khevenhüller, Johann (I.)|11|219|}}

12. Johann (I.) (gest. 1332), hielt im Kampfe Friedrich des Schönen von Oesterreich und Ludwig’s des Bayern um die deutsche Kaiserkrone zu Ersterem, und wurde in der Schlacht bei Mühldorf (28. September 1322) zugleich mit seinem Fürsten gefangen. Er war mit Maria Magdalena von Khuenburg vermält und hinterließ, als er (1332) starb, drei Söhne: Richard, Johann (II.) und Georg, von denen Johann (II.) das Geschlecht fortpflanzte. –