BLKÖ:Paris, Anton

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Paris, Johann
Band: 21 (1870), ab Seite: 303. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 1038568846, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Paris, Anton|21|303|}}

Noch sind anzuführen:

1. Anton Paris (geb. zu Salzburg um 1730, gest. um 1800), Domorganist in Salzburg und ein geschickter Musicus, der für die Orgel mehrere Messen, Litaneien, Offertorien und andere Kirchenstücke componirt hat. Er war zugleich Musiklehrer, unterrichtete im Pianoforte, für welches Instrument er gleichfalls Mehreres, insbesondere für den Unterricht, geschrieben hat. [Pillwein (Benedict), Biographische Schilderungen oder Lexikon Salzburgischer, theils verstorbener, theils lebender Künstler u. s. w. (Salzburg 1821, Mayr, kl. 8°.) S. 181.] –