BLKÖ:Stampa, Giuseppe Maria

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 37 (1878), ab Seite: 116. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 115755950, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Stampa, Giuseppe Maria|37|116|}}

8. Ein Giuseppe Maria Stampa (gest. 1734) war ein tüchtiger Gelehrter, wie es die Erläuterungen darthun, welche er zu des Sigonius „Facta Consularia“ und zu dessen „Scholia ad Livianam Chronologiam“ geschrieben. Auch gab er eine Abhandlung „De progressione arithmetica“ (Gießen 1700) heraus. Im fünften Bande von Muratori’s „Scriptores rerum italicarum“ befinden sich aber seine Glossen zu dem Gedichte eines Anonymus: „De bello et excidio urbis Comensis“. –