BLKÖ:Sternberg, Jaroslaw (1643–1709)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 38 (1879), ab Seite: 276. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Jaroslaw Ignaz von Sternberg in der Wikipedia
Jaroslaw Ignaz von Sternberg in Wikidata
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Sternberg, Jaroslaw (1643–1709)|38|276|}}

18. Jaroslaw (geb. 1643, gest. zu Leitmeritz 12. April 1709), vom Aste Sternberg-Holic. Ein Sohn Wenzel Georgs, ersten Grafen der Linie Sternberg-Holicky und der Ursula Polyxena Gräfin Martinic. Jaroslaw betrat die geistliche Laufbahn, wurde Domherr von Passau und 1675, erst 32 J. alt, bereits Bischof von Leitmeritz, welche Kirchenwürde er durch 34 Jahre bekleidete. –