BLKÖ:Szent-Miklóssy, Timotheus

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 42 (1880), ab Seite: 102. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Szent-Miklóssy, Timotheus|42|102|}}

Ein Timotheus Szent-Miklóssy, nicht zur Familie des Dichters Alois Sz. gehörig, lebte in der zweiten Hälfte des achtzehnten [103] Jahrhunderts. Anfänglich Mönch des Benedictinerordens, verließ er denselben später, um Weltpriester zu werden. Er hat nachstehende Werke herausgegeben: „A jó nevelésnek tüköré mellyet egy jo szivű királynak példájában a nagyra született Magyar nemzetnek egy kevés rajzolással készített és kiadott“, d. i. Spiegel einer guten Erziehung im Beispiele eines milden Königs... (Miaburg 1791, 8°.), und „Katedral gyüjtemény“, d. i. Katheder-Sammlung (Raab 1792), unter welchem eigenthümlichen Titel eine Sammlung der Predigten des Pater Timotheus erschienen ist. [Magyar irók. Életrajz-gyüjtemény. Gyüjték Ferenczy Jakab és Danielik József, d. i. Ungarische Schriftsteller. Sammlung von Lebensbeschreibungen. Von Jacob Ferenczy und Joseph Danielik (Pesth 1846, Gustav Emich, 8°.). Zweiter (den ersten ergänzender) Theil, S. 315.] –