BLKÖ:Tanner, Bernhard Leopold Franz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Thaner, Friedrich
Band: 44 (1882), ab Seite: 178. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: 128351063, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Tanner, Bernhard Leopold Franz|44|178|}}

2. Bernhard Leopold Franz Tanner (geb. zu Prag im [179] siebzehnten Jahrhunderte), Mitglied des Ordens der Gesellschaft Jesu, befand sich 1678 im Gefolge des polnischen Magnaten Czartoryski, als dieser von seinem Könige als Gesandter nach Moskau geschickt wurde. Diese Gesandtschaftsreise und den Aufenthalt in genannter Stadt beschrieb Tanner in dem Werke „Legatio polono-lithuanica in Moscoviam“ (Norimbergae 1680 und wieder 1689), in welchem er die Sitten, Bräuche und Eigenthümlichkeiten der Moskowiter schildert. Hervorzuheben ist, daß er denselben mit Hilfe der čechischen und polnischen Sprache sich verständlich zu machen wußte, auch daß er eine Disputation mit einem Popen über die Form des Kreuzes hatte. –