BLKÖ:Wimpffen, die Freiherren und Grafen von, Wappen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 56 (1888), ab Seite: 246. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
Wimpffen (Adelsgeschlecht) in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wimpffen, die Freiherren und Grafen von, Wappen|56|246|}}

III. Wappen der Freiherren und Grafen von Wimpffen. In Roth ein über drei grüne Berge schreitender silberner Heeremann oder Widder, ein goldenes Kreuz mit den Vorderfußen haltend. Auf dem Schilde ruht ein mit einer Königskrone bedeckter offener Turnierhelm. Aus der Krone wächst zwischen zwei rothen Büffelhörnern, beiderseitig von vier goldenen Stäben, die sieben goldene Lindenblätter führen (1 1 2 3), begleitet, der Widder mit dem Kreuze hervor. Die Helmdecken sind roth mit Silber unterlegt.