BLKÖ:Wrachien, Triphonius

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
<<<Vorheriger
Wrabely
Nächster>>>
Wrana
Band: 58 (1889), ab Seite: 141. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wrachien, Triphonius|58|141|}}

Wrachien, Triphonius, siehe: Vrachien, Trifon [Bd. LI, S. 309].

Nachtrag zu den dort angegebenen Quellen: Della vita e della gesta del giurisprudente Trifone Wrachien, segretario della veneta republica e consultore in giure e di stato. – La voce dalmatica (Zara) 1861, Nr. 14, p. 105–112: „Biografia del Tr. Wrachien scritta da Mr. A. B.“.