BLKÖ:Wratislaw-Mitrowicz, Johann Wenzel (1682–1741)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Band: 58 (1889), ab Seite: 159. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: [1], SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Wratislaw-Mitrowicz, Johann Wenzel (1682–1741)|58|159|}}

24. Johann Wenzel (geb. 28. September 1682, gest. 18. Mai 1741), von dem von Peter Ernst gestifteten Seitenzweige der türkischen Linie. Ein Sohn Georgs aus dessen Ehe mit Anna Margarethe von Wrzessowicz, diente er in der kaiserlichen Armee, zuletzt als Oberstlieutenant im Ogilvi’schen Regimente. Er hat, wie unsere Quelle schreibt: „dem Kaiser Karl VI. viele Jahre tapfer gedient und verschiedene Wunden als Zeichen seiner Treue und Herzhaftigkeit davon getragen“. Seine Ehe mit Maria Eleonore von Talmberg (nach Anderen Tannberg) blieb kinderlos. –