BLKÖ:Zahlhas, Nepomuk

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biographisches Lexikon des Kaiserthums Oesterreich
korrigiert
Nächster>>>
Zahlheim, Karl von
Band: 59 (1890), ab Seite: 91. (Quelle)
[[| bei Wikisource]]
in der Wikipedia
GND-Eintrag: {{{GND}}}, SeeAlso
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Linkvorlage für Wikipedia 
* {{BLKÖ|Zahlhas, Nepomuk|59|91|}}

In den Jahren 1832–1838 begegnen wir in den Jahresausstellungen in der k. k. Akademie der bildenden Künste zu St. Anna in Wien einem Aquarellisten Nepomuk Zahlhas, von dem folgende Gouache- und Aquarellbilder zu sehen waren: 1832: „Schleyerfall zwischen Böckstein und dem Naßfelde“; 1834: „Der Traunfall“, Gouachemanier; 1835: „Gegend aus der Umgebung des Schafberges im Salzkammergut“, Aquarell; 1836: „Ruine von Gutenstein“, Gouachegemälde; 1837: „Eine Gruppe Fischer“; 1838: „Ansicht am Königssee“. [Kataloge der Jahresausstellungen in der k. k. Akademie der bildenden Künste (Wien) 1832, S. 13; 1834, S. 12; 1835, S. 6; 1836 S. 6; 1837. S. 11; 1838. S. 8.]