Bauchweh

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Erich Mühsam
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Bauchweh
Untertitel:
aus: Simplicissimus
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 21. Oktober 1907
Verlag: Albert Langen
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: München
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: simplicissimus.com
Jg. 12, 1907, H. 30 (PDF), S. 477
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Mühsam Bauchweh.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[477]
Bauchweh


Die Därme wälzen sich im Kampfe;
es zuckt der Leib im Magenkrampfe:
Die Welt ist schlecht; – die Welt ist schlecht.
Daß sie der Herr im Zorn zerstampfe!

5
Daß sie verpuffe und verdampfe!

So wär’ es recht. – So wär’ es recht.
Angst ist das Leben und Beschwerde; –
der Mensch, er sitzt am Schmerzensherde
im Weltenbauch, – im Weltenbauch.

10
In qualzerrissener Gebärde

krümmt sich der Bauch der Welt, der Erde –
und meiner auch; – und meiner auch.

 Erich Mühsam