Begrüßung

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Johann Karl Wilhelm Geisheim
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Begrüßung
Untertitel:
aus: Gedichte, Zweites Bändchen.
S. 56
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1839
Verlag: Josef Max & Komp.
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Breslau
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons, Google
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]
[56]
Begrüßung.


Kommet, ihr freundlichen, segensreichen Geister,
Die ihr dem Wort’ habt Leben in Tönen verliehn;
Euch, ihr uns Holden, begrüßet Gesang,
Herzensdrang, Liebesempfang!

5
Dank und Feierklang!


Singet und klinget; ihr stillen, ernsten Tage,
Schließet das Herz nicht unserem glücklichen Traum,
Der aus dem Schlummer euch wecket, Gesang,
Herzensdrang, Liebesempfang!

10
Dank und Feierklang!


Kommet, wir wandern mit euch in’s Land der Lieder,
Und zu der Heimath folgen uns fröhlich dann
Glücklicher Träume belebter Gesang,
Herzensdrang, Liebesempfang!

15
Dank und Feierklang!