Beschreibung des Oberamts Gaildorf/Errata

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
« Kapitel B 23 Beschreibung des Oberamts Gaildorf [[Beschreibung des Oberamts Gaildorf/|]] »
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).
|
Nachtrag zu Seite 169.

Lutz von Hohenlohe bekennt 1334, daß er an König Johann von Böhmen „sein eigen Haus Cronsberg“ zu Lehen gegeben habe, und gelobt ihm Lehensmannstreue. (Sommersberg. Siles. rei histor. et geneal. accessiones. S. 73, 74.)


Berichtigungen früherer Hefte.

O.A-Beschreibung von Leonberg:

Seite 95 Zeile 2 v. o. lies Professor der Theologie, statt Professor und Theolog.
Seite 174 Z. 6 v. o. lies Eberhard der Milde, statt der Greiner.

O.A.-Beschreibung von Stuttgart, Amt:

Seite 150 Z. 6 v. o. lies Wolf, statt Welf.
Seite 273 Z. 14 v. o. lies der, statt er.


« Kapitel B 23 Beschreibung des Oberamts Gaildorf [[Beschreibung des Oberamts Gaildorf/|]] »
Für eine seitenweise Ansicht und den Vergleich mit den zugrundegelegten Scans, klicke bitte auf die entsprechende Seitenzahl (in eckigen Klammern).