Diskussion:ADB:Reinking, Dietrich von

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Schreibweise des Namens wechselte. In den meisten seiner Werke steht als Autorenname "Reinkingk". Deshalb ist diese Schreibweise auch als authentisch zu betrachten. Auch in der neueren Literatur setzte sich die Schreibweise "Reinkingk" durch. Ich verweise auf den wichtigsten Aufsatz der letzten Jahrzehnte "Dietrich Reinkingk" von Christoph Link in dem Sammelband "Staatsdenker im 17. und Jahrhundert", hrsg. D. Stolleis, Fft./Main 1977 (Der vorstehende, nicht signierte Beitrag stammt von 87.123.91.108 (DiskussionBeiträge) 09:53, 27. Mai 2008 (CEST)) [Antworten]