Diskussion:Ernst Krause

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieser Name ist ein Schriftstellerpseudonym für Dr. Ernst Krause (* 22.11.1839 in Zielenzig, † 24.8.1903 in Eberswalde). Krause studierte in Berlin Naturwissenschaften und wirkte dort als populärwissenschaftlicher Schriftsteller, der ab 1899 in Eberswalde in der Eichwerderstraße 52/54 wohnte. Carus Sterne war ein Anhänger und Freund des berühmten Zoologen Ernst Haeckel und hat selber ein Buch "Werden und Vergehen. Eine Entwicklungsgeschichte des Naturganzen in gemeinverständlicher Fassung" geschrieben. Er ist auf dem Eberswalder Waldfriedhof beigesetzt. Sein Grab ziert ein im Sinne des Jugendstils gestalteter Stein. Eine Eule als Symbol der Weisheit sitzt in einer Grotte, über der die Tierkreiszeichen eingeprägt sind.