Diskussion:Johann Burkhardt Rothacker

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Quellen der Biographie[Bearbeiten]

  • landesarchiv-bw
  • Wolfram Hauer: Lokale Schulentwicklung und städtische Lebenswelt: das Schulwesen in Tübingen von seinen Anfängen im Spätmittelalter bis 1806. Stuttgart, 2003, S. 279, Fußnote 227 Google

Inhalt: Buch der schönsten Volkssagen[Bearbeiten]

FALKENSTEIN am Harz, GREIFENSTEIN , Das verlorene und wiedergefundene Kind , Der Ringgenberg , Balm , Die heilige Hildegund im Kloster Schönau ,, Die heilige Catharina, Der Weissdorn , Kynast ,Plesse , Der Graf Zollern , Die Nonne , Dorilla , Der Rechberische Klopferle, Ritter Brömser von Rüdesheim , Die Jungfrau auf dem Lurelei ( LORELEY ) Rolandseck , Das Wispertal , Guißenburg , Hartenberg , Askanienburg , Die grosse Forelle im Eselsbrunnen , Adelheide und die weisse Frau , Epprechtstein, Treue und Liebe , Der Rechberg , Die Burg Weinsberg , Magenheim , Kaiser Rothbart , Wendelgard

Athenäum[Bearbeiten]

Rothacker, J.B.) Athenäum berühmter Gelehrter Würtembergs Stuttgart, Franckh'sche Sortimentsbuchhandlung, M.A. Kornicker, 1829 1.-4. Heft in 2 Bänden (kpl.), Kl.-8°, Marmorierte Pappbände, Band 1 (1.-3.Heft) aus späterer Zeit, IV,104; 74; 88; 128 S

Adam I,566 (nennt nur Heft 1 und 2 in 1 Band). - Mein Vaterland, das schöne heitere Würtemberg, der Garten Europas, hat in seinem Schoos viel edle, große Männer erzeugt, welche mit der Anspruchslosigkeit des wahren Gelehrten, des gediegenen Mannes, nie darnach gestrebt haben zu glänzen, ... nicht auf den laut preisenden Dank rechneten, sondern nur in der Stimme ihres Herzens ihn fanden." (Vorwort). - Heft 1: Rösler; v. Pfleiderer; Prälat von Flatt; Dr. Storr (Mediziner); Geh. Archivar, Regierungsrath Scheffer; Prälat von Bengel und Prälat v. Schmid. - Heft 2: Schiller; Hofrat Haug und Wilhelm Hauff - Heft 3: Malblanc; Ober-Tribunalrat Majer; Emmert; Osiander; v.Schnurrer; Prälat v.Griesinger und Conz. - Heft 4: Wieland; von Kapff; Oberhofprediger Storr; Hochstetter; von Spittler; Bellino; Schubart; Prälat von Süskind und Prälat von Abel. - Am Schluß einiger Beiträge findet sich auch eine Bibliographie der Werke des Beschriebenen. - Einbände in der Art des Überzugpapier etwas abweichend. 2.Band berieben. Beide Bände innen sauber.

Antiquariat Steinkopf