Diskussion:Vom Fischer und seiner Frau

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autor[Bearbeiten]

Das Märchen „Von den Fischer un siine Fru“ hat eine Sonderstellung unter den Grimmschen Märchen. Es wurde zusammen mit dem Märchen „Von dem Machandelboom“ vom Wolgaster Romantiker Philipp Otto Runge in seiner Heimatsprache, also in vorpommerschem Platt, aufgeschrieben. Er gilt somit als eigentlicher Autor, neben den Brüdern Grimm. Das muss in allen Versionen nachgetragen werden. Die beiden plattdeutschen Märchen gelangten durch die Vermittlung Achim von Arnims an die Gebrüder. Siehe Anmerkung 19 der 3. Auflage (1856). Spätere Versionen wurde von Runges Bruder Daniel dem Hamburger Platt angepasst bzw. ins Hochdeutsche übertragen. --Weltalf 18:16, 2. Dez. 2010 (CET)