Diskussion:Wiener Kongress

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tbd

Verrutschte Links? und Frédéric Schoell[Bearbeiten]

Hallo, Koffeeinist und/oder Starshollow, die schönen Fundstücke aus der „Allgemeinen Zeitung“ scheinen - zumindest teilweise - nicht so präzise, wie man hofft. War das Absicht? Und noch ’ne Frage: Friedrich Schöll hat - allerdings nur in französischer Sprache - ein neunbändiges Werk „zur Aufklärung der getäuschten Franzosen“ 1814/1816 in Paris herausgegeben. Er war preußischer Hofrat und wohl ein Vertrauter von Hardenberg. Könnte auf seine Sammlung von Aktenstücken zu den Ereignissen aus der Zeit von 1806 bis 1815 hier hingewiesen werden oder wäre eine Autorenseite und hier nur ein Hinweis darauf besser? Die Daten habe ich nachstehend zusammengestellt. Gruß --Hvs50 (Diskussion) 12:19, 2. Okt. 2018 (CEST)

Frédéric Schoell = Maximilian Samson Friedrich Schöll, 1766 – 1833, Recueil de pièces officielles destinées a détromper les françois sur les événemens qui se sont passés depuis quelques années - 9 Bände; 1814 – 1816
Danke für die prompte Berücksichtigung. Ich hätte es auch selbst gemacht, wollte aber erstmal deine/eure Meinung zu den - ja eigentlich fremdsprachigen und vielleicht deshalb nicht hierher gehörigen - Werken einholen. Gruß --Hvs50 (Diskussion) 10:43, 7. Okt. 2018 (CEST)