Ein jeder lebt’s

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Hans Bötticher (Joachim Ringelnatz)
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Ein jeder lebt’s
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1913
Verlag: Albert Langen
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: München
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf commons und UB Bielefeld
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Hans Bötticher Ein jeder lebts 002.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite

[I]


Ein jeder lebt’s


Novellen


von


Hans Bötticher


Albert Langen, München

[II]


Copyright 1913 by Albert Langen, Munich


Druck von Hesse & Becker in Leipzig
Papier von Bohnenberger & Cie., Papierfabrik, Niefern bei Pforzheim
Einbände von E. A. Enders, Großbuchbinderei, Leipzig


[III]

Diese Seite grüße


Selma Kleinmichel, genannt: Seelchen,
in München


vom Verfasser


[IV]

Inhalt:
Seite
Die wilde Miß vom Ohio 1
Das Gute 7
Zwieback hat sich amüsiert 20
Auf der Straße ohne Häuser 28
Vergebens 35
Sie steht doch still 44
Gepolsterte Kutscher und Rettiche 47
Durch das Schlüsselloch eines Lebens 57
Der tätowierte Apion 70
Das – mit dem „blinden Passagier“ 82
Das Grau und das Rot 93
Phantasie 113